Materialbeschaffung

Sammelbestellung von Forstzaun, Einzelschutz und Forstpflanzen

Forstzaun wird aufgestellt zum Schutz von Naturverjüngung  und jungen gepflanzten Bäumen (Pflanzung), um diese vor Schalenwild zu schützen, da Rehe und Rotwild gerne die Knospen dieser Pflanzen fressen. Zu dieser Maßnahme greift man vor allem, wenn die Populationen der Wildtiere zu hoch ist.

Einzelschutz wird auf einer kleinen Fläche mit geringer Pflanzenanzahl eingesetzt. Aufgrund der höheren Kosten ist der Einsatz von Einzelschutz nur bei kleineren Flächen sinnvoll. Einzelschutz ist ratsam wenn z. B. Bestandslücken auszubessern sind oder seltene Baumarten in einen Bestand gepflanzt werden. Als Schutz vor Verbiss durch Rehe und Hasen gibt es sogenannte Wuchshüllen aus Plastik oder Draht und bei Fegeschäden durch den Rehbock verwendet man  Fegeschutzspiralen oder Stachelbäume aus Draht.

Forstpflanzen sind in Forstbaumschulen angezogene Pflanzen die nach ZüF zertifiziert sind. Diese Zertifizierung garantiert, dass das Saatgut  aus anerkannten Beständen kommt und die Qualität gesichert ist.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei unserem Geschäftsführer.

Dieser Beitrag wurde unter Leistungen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.